Informationstage

AG Energie-Zukunft-Rheingau

Herzliche Einladung zu unseren

Informationstagen
„Für unsere Zukunft – Windenergie im Rheingau“

vom 09.10. bis 12.10.2014

Unterstützt von

  • Die Grünen Ortsverbände Eltville und Oestrich-Winkel,
  • SPD-Ortsverein Eltville,
  • Ingrid Reichbauer, Vors. Kreistagsfraktion RTK Die Grünen
  • BürgerEnergieRheinMain eG
  • LandesNetzwerk BürgerEnergieGenossenschaften Hessen e.V.
  • Peter Scheu, 1. Stadtrat Eltville
  • Hessische Energiespar-Aktion

Was wollen wir damit erreichen – und wen?
Die BürgerInnen in Eltville und Oestrich-Winkel sollen entscheiden, ob sie die ökologischen und wirtschaftlichen Vorteile einer maßvollen Windenergie-Nutzung in diesen Gemeinden höher einschätzen als die damit verbundenen Veränderungen im Landschaftsbild. Damit diese Entscheidung vernünftig erfolgen kann, bedarf es umfassender Informationen. In beiden Gemeinden sind Informations-Veranstaltungen vor einer Bürgerbefragung geplant. Wir wollen dieses Angebot ergänzen.

Ablauf

Donnerstag, 09.10.
19.30 h

Eröffnung

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion bitten wir Mitglieder des
Hessischen Landtags um Ihre Einschätzung, wie die Energie-
Wende in Hessen gelingen kann und ob das ohne Windenergie –
Nutzung denkbar ist. Teilnehmer sind:
Stephan,Peter MdL (CDU);
Timon Gremmels, MdL (SPD);
Dorn,Angela MdL(Die Grünen);
außerdem vom Ministerium für Wirtschaft,Energie,Verkehr u.
Landesentwicklung Dr.Justus Brans
Moderation: Norbert Wolter, Energiestammstisch Eltville
Freitag, 10.10.
19.30 h
Vortrag
Die Süwag Grüne Energien und Wasser GmbH, eine 100%ige Tochter der Süwag Energie AG, realisiert zurzeit zwei Windparks in unserer Region. Dies ist zum einen der Windenergiepark Heidenrod zusammen mit der Gemeinde Heidenrod und der Windpark Mengerskirchen zusammen mit dem Marktflecken Mengerskirchen und der Hermann Hofmann Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG . Die Geschäftsführer beider Windparks, Herr Bernd Vergin für die Windenergiepark Heidenrod GmbH und Herr Jouke Landman für die Windenergie Mengerskirchen GmbH, stellen ihre Projekte vor und erläutern mögliche Zusammenarbeitsformen.
Freitag, 10.10.
21.00 h
Film
Wir zeigen den 90 min. Spielfilm
„DIE 4. REVOLUTION – Energy Autonomy“

Der Film „DIE 4. REVOLUTION“ präsentiert die vorhandene Möglichkeit, die menschliche Energieversorgung aus erneuerbaren Quellen zu erreichen. Fechners Dokumentarfilm zeigt anhand bemerkenswerter Projekte aus der ganzen Welt, dass saubere und bezahlbare Energie -für alle- bereits heute Realität werden kann.

Samstag, 11.10.
15.00 h
Wanderung
mit anschließendem Umtrunk
Bei dieser Wanderung zum Rhein-Höhenweg wollen wir allen Familien mit (und ohne) Kindern die Möglichkeit geben, Informationen zu den möglichen WKA-Standorten vor Ort zu erfahren. Die Wanderung soll ausklingen mit einem kleinen Umtrunk im Burghof in Hattenheim.
Treffpunkt/Beginn der Wanderung: Parkplatz Förster-Bitter-Eiche;
Mitfahrmöglichkeit nachfragen unter 06123-9741835
Sonntag, 12.10.
09.30-18.00 h
Bus-Besichtigungsfahrt
Wie eine„fertige“ und wieder eingewachsene Wind-Kraft-Anlage
aussieht, wollen wir beim Windpark Hohenahr (nahe Wetzlar) ansehen. Der Windpark besteht aus sieben Windrädern. An einem Windrad ist die Aufwind Energiegenossenschaft beteiligt. Mit ihren 109 Mitgliedern setzen hier die Bürger selbst ein Zeichen für die Windkraft.
In Hohenahr empfängt uns um 11.00 Uhr Herr Norbert Koch von der Aufwind Energiegenossenschaft.
Vor Ort kann sich jeder ein Bild davon machen, wie ein Windpark sich ins Landschaftsbild und in das Ökosystem Wald integriert.
Wir werden dorthin fahren mit Kleinbussen/PKW.
Abfahrt 09.30 am Bahnhof Eltville. Anmeldung erforderlich unter 06123-9741835 bis 8.10.2014
Ausstellung
9.-11.10.
10.00 – 18.00 h
Während der Projektzeit findet die Ausstellung: „Stromsparen im Haushalt“ statt.
Sie präsentiert auf zehn Tafeln Möglichkeiten, wie und wo Privathaushalte bei Beleuchtung, TV, Computer, Umwälzpumpe, Kühlgeräten sowie Waschmaschine und Trockner mit einem Stromsparplan ihren Verbrauch (bis zur Hälfte) reduzieren, Kosten einsparen und Klima schonen können.

Organisatorisches

– Eintritt Für die Veranstaltungen wird kein Eintritt erhoben.
Um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten; dieses gilt insbesondere für die Kosten der Kleinbusse am 12.10. .
– Ort Die Veranstaltungen finden statt in Eltville-Hattenheim, in der Burg
– Anmeldung Eine Anmeldung ist lediglich erforderlich für die Fahrt am
12.10. unter 06123-9741835 bis zum 08.10.2014
– Ansprechpartner Dr. Reinhard Lehnen, Rieslingsstr.34, 65343 Eltville
06123-9741835
Veröffentlicht in Allgemein